Geht's nach unserem Stickmaschinenverkäufer wäre das wohl unsere nächste Anschaffung...

Aber nein, Spaß beiseite: unser aktueller Maschinenpark umfasst 22 Stickköpfe auf unterschiedlichsten Maschinen:

ZSK RACER 4WL
Diese fabriksneue 4-Kopf-Stickmaschine hat im November 2015 aus Krefeld (Deutschland) den Weg zu uns gefunden und weist einige Besonderheiten auf. Neben dem erweiterten Stickfeld (500mm breit, 700mm tief) ermöglicht die neue Racer-Technologie schnelles und reibungsloses Sticken. Der dünnere Unterarm ermöglicht es uns auch erstmalig, Hemdentaschen mit kleinen Motiven zu besticken, ohne diese abtrennen zu müssen.
ZSK JAFA 0612-400
Diese ebenfalls neue Stickmaschine ist im Dezember 2014 zu uns gekommen und hat uns den Einstieg zu den Maschinen dieses deutschen Herstellers geebnet. Die Maschine kann auf 6 Köpfen jeweils auf einem maximalen Stickfeld von 400x500mm sticken und begeistert durch extrem ruhige Laufeigenschaften. Der Bordürenrahmen ist 280x50cm groß und ermöglicht große Mengen von Aufnähern simultan zu sticken, ohne viel Verschnitt beim Untergrundmaterial zu produzieren.
SWF E-UH1206D-45
Diese Stickmaschine mit Dualachse ist im April 2012 angeliefert worden. Bei kleineren Auflagen ist diese Maschine häufig unschlagbar. Die 6 Stickköpfe sind nämlich auf 2 Antriebsachsen unterteilt, sodass auf einer Achse (3 Köpfe) ein anderes Motiv gestickt werden kann als auf der anderen Achse. Gerade bei Einzelstücken oder sehr kleinen Stückzahlen hat man mit diesen Maschinen weniger Leerlauf und ist dennoch flexibel, da gleichzeitig auf der selben Maschine noch ein anderer Auftrag gefertigt werden kann. Das schlägt sich natürlich auch in der Kostenstruktur nieder und wir können somit auch bei kleinen Stückzahlen vergleichsweise günstige Preise anbieten.
SWF E-UH1206D-45
Die erste Mehrkopfstickmaschine bei design M.W wurde fabriksneu im Dezember 2007 angeschafft und kam damals frisch vom Schiff. Sie ist baugleich mit der 5 Jahre später angeschafften SWF-Stickmaschine und bildet nach wie vorn den Kern der Stickproduktion bei uns im Haus. Alle Einzelstücke laufen über diese Maschine.
 

Das Bild oben zeigt übrigens Verena Lugstein (design M.W) und Joachim Flassenberg (ZSK) bei der Produktionsbesichtigung unseres Stickmaschinenherstellers ZSK in Remscheidt (Deutschland).