Wir sticken mit Stickgarnen der führenden Hersteller Amann und Madeira, welche höchsten Qualitätsstandsards entsprechen und verwenden ausschließlich hochwertige Vliese für unsere Arbeit.

Prinzipiell ist wenig zu beachten wenn's ums Waschen von Stickereien geht. Um dennoch möglichst lange Freude daran zu haben, sollten Sie diese Dinge beachten:

Bitte waschen Sie Ihre Textilien vor der ersten Verwendung. Rückstände des Färbeprozesses können Hautreizungen hervorrufen oder auch in Verbindung mit Schweiß Verfärbungen im Textil verursachen. Waschen Sie Ihre Textilien immer zusammen mit ähnlichen Farben. Verwenden Sie Schonwaschmittel und verzichten Sie auf Weichspüler um Ihren Textilien ein langes und farbenfrohes Leben zu ermöglichen (statt Weichspüler können Sie 1/16l Tafelessig zur Wäsche geben).
Bestickte Textilien sollten Sie immer "von links" waschen und mit mittlerer Hitze bügeln. Bei extrem hoher Hitze kann es passieren, dass die Polyestergarne verbrennen und einen unschönen Glanz vom Bügeleisen oder der Bügelmangel annehmen. Im Zweifelsfall verwenden Sie ein Bügeltuch über der Stickerei.
Sie sollten veredelte Textilien nicht wringen um ein Verziehen zu vermeiden. Ebenso sollten Sie bestickte Elemenge nicht im feuchten oder nassen Zustand aufeinander- oder zusammenlegen.
Vlies auf der Rückseite - außer wasserlösliches Vlies - soll bitte zur Stabilisierung auch dort verbleiben.
Sollten sich mit der Zeit vereinzelt Fäden lösen, so dürfen diese nicht gezogen werden. Verbrennen Sie auf der Vorderseite ein kurzes Stück mit einem Feuerzeug und drücken Sie sofort mit dem Finger darauf. Der noch warme Polyesterfaden verschmilzt somit mit der Stickerei darunter und verhindert somit ein weiteres Lösen des Stickfadens.
 
Stickerei auf Frottee und Plüschfleece / wasserlösliche Folie
Bei Stickerei auf Frottee und Plüschfleece verhindert eine wasserlösliche Folie auf dem Textil das Einsinken der Stiche zwischen den Schlingen. Wir versuchen die Folie in der Qualitätssicherung so gut es geht zu entfernen, es bleiben aber kleinste Reste in der Stickerei zurück. Alles kann leider manuell nicht entfernt werden, da ein Ziehen an den Folienresten einen Verzug in der Stickerei verursachen könnte. Bitte waschen Sie Ihr Textil, dann lösen sich diese Folienreste rückstandslos auf. Danach können Sie alles wie gewünscht bügeln und verwenden.
 

Bitte beachten Sie, dass diese Pflegehinweise reine Empfehlungen sind, beruhend auf unserer Erfahrung. Wir können keine Garantie für eventuelle Schäden übernehmen, welche durch die Pflege entstanden sind. Der Tod der meisten Wäschestücke ist weiters nicht das Waschprogramm, sondern schlichtweg der Trockner - vermeiden Sie daher das Trocknen im Trockenprogramm - vor allem, wenn das Trocknen nicht ausdrücklich im Etikett erlaubt ist.