Beim Ecosolventdruck (auch "Colorflextransfer") wird seitenrichtig und vollfarbig auf eine weiße oder transparente Trägerfolie gedruckt und nach einer 24stündigen Trocknungsphase auf die Textilien übertragen. Der Übertragungsprozess ist ähnlich wie beim Flexdruck und kann für die selben Textilien verwendet werden. Die Motive werden freigestellt und nur die zu druckenden Elemente werden übertragen. Aus diesem Grund sind keine Farbverläufe möglich, wenn das zu bedruckende Textil nicht weiß ist.